Val Culea – Val Setus

Written by Christoph

Der Tata hot gsog: „zin Heu orbatn ischs Wetter zi letz“ nocher hon i mir gidenkt, nor gea i holt Skitour!!!

Für das Projekt hat mich niemand begleitet, jaja im Juni Skitour?
Ich bin aufs Grödner Joch gefahren habe die Ski geschultert und bin Richtung Val Culea gegangen (ca. 30min Ski tragen). Der Schnee in der Rinne war griffig hart. Am Ende der Rinne hab ich mich rechts gehalten und bin hinauf zum Piz Meisules. Vom Gipfel bin ich bis zur Piscadù Hütte abgefahren. Hier bin ich leicht ansteigend zum oberen Ende des Val Setus gegangen und dann abgefahren bis zum Weg der zum Grödner Joch führt. Hier war wieder tragen angesagt ca. 20min zum Auto. Die Blicke der Passanten am Grödner Joch wenn man mit Ski auf dem Rucksack daher kommt sind unbeschreiblich.

Verhältnisse: das Wetter war in der Früh ein Gedicht, hat sich aber zunehmend verschlechtert

2 thoughts on “Val Culea – Val Setus

  1. XaverSüss says:

    Die Pisciadu Rinne ist einfach ein Hammer. Freu mich wenn ich da wieder einmal vorbei komme. Muss jeder der gerne steil fährt einmal gemacht haben. :-))

  2. Haha, Superbericht 🙂 Du hoschs bestimmt net költer ghob als mir in Sarchetol. 😀

Was meinst du dazu?