Sarche „Amazonia“

Sarche „Amazonia“

15.06.2008 0 Von flosse


Kurzfristig habe ich am Samstag Abend mit Klaus & Co. ausgemacht ins Sarchetal zum Klettern zu gehen. Wir sind um 9.00 Uhr in Bozen gestartet und um 10.30 Uhr standen wir am Einstieg ca. 100m vom Dorfzentrum Sarche entfernt an der Staustufe des Sarchebach. Die Route startet an der Absperrung der Stauanlage und führt ziemlich direkt mit ein paar Querungen über 250hm nach oben.

Super angenehme Kletterei im IV. – VI. Schwierigkeitsgrad, wenig brüchig und abgespeckt, die Route ist leicht zu finden: Immer den in zwei Meter Abstand gebohrten Haken nach. Nach der zweiten Seillänge, in der Mitte der längeren Startquerung, zweigt die „Orizzonti Dolomitici“ ab, welche zum gleichen Ausstieg führt und ein wenig einfacher ist.

Topo

Mit dabei: Klaus, Hubert, Simon.