Umrundung Skigebiet Gröden-Seiser Alm

Written by Andreas
Anfahrt und Startpunkt: Wolkenstein beim Parkplatz in Langental
Höhe Startpunkt: 1608m
Höhenmeter im Aufstieg: 4853m 
Höhenmeter im Abstieg: 4853m 
Aufstiegszeit: 8 Stunden+
Gipfel erreicht?: Ja
Höchster Punkt: 2518m 

Schon seit Jahren hatte ich diese Tour geplant, am Mittwoch war es dann endlich soweit. Meine Idee war es, das gesamte Skigebiet Gröden-Seiser Alm zu umrunden und dabei eine Verbindung zwischen den äußersten Bergstationen des Gebiets zu bilden.

Um 6.00 Uhr morgens startete ich in Langental und ging Richtung Seceda, zum höchsten Punkt des Tages. Nach 6,5 Stunden vom Start, erreichte ich die Zallinger Hütte, wo ich eine halbe Stunde Mittagspause einlegte. Bis zum Ziel, warteten noch 4,5 Stunden auf mich.

Streckenverlauf: Langental, Daunei, Juac, Regensburgerhütte, Daniel Hütte, Seceda, Furnes, Raschötz Bergstation, St. Ulrich, Col dala Dodesc, Gasthof Monte Piz, Puflatsch, Compatsch, Spitzbühl Talstation, Spitzbühl Hütte, Goldknopf, Almgasthof Tirler, Zallinger Hütte, Plan de Cunfin, Piz Ciaulonch, Tramans Talstation, Comici Hütte, Steinerne Stadt, Col Rodela, Sellajoch, Plan de Gralba, Sela de Culac, Plans de Frea, Grödnerjoch, Dantercepies Bergstation, Langental.

Zusammenfassung: 10 Aufstiege, 10 Abfahrten, 4853 Höhenmeter, 74,91 km Streckenverlauf, 11,5 Stunden

3 thoughts on “Umrundung Skigebiet Gröden-Seiser Alm

  1. hupfu says:

    Du bisch ein echtes Viech! wahnsinn.
    bei di nordtiroler gäb’s die „wildsaustaffel“. 4er teams auf 2 gipfel, jeweils auffi & abi. die könntest du 2x hintereinander alelein gehen. – ein vorschlag für 2014, falls dir wieder mal so „langweilig“ sein sollte. 🙂

  2. Viktor says:

    Grödner sind nun mal ein sehr kreatives Volk 🙂 Bravo Andreas!! (und am nächsten Tag war er schon wieder fit un ist mit uns auf den Gschnitzer Tribulaun gegangen…)

  3. flosse says:

    A so konn men a an Tog ummerbrengen wenn oan longweilig isch 😉 😉 😉
    Super-Leistung!

Was meinst du dazu?