Weißkugel

Weißkugel

5.04.2008 1 Von Christian


Start in Kurzras um 7 Uhr bei einer winterlichen Temperatur von minus 8°C, beim Start sah man schon die starken Höhenwinde, man erhoffte das er nachlasse aber leider wurde dieser Wunsch nicht erfüllt.

Wir stiegen über das Steinschlagtal auf bis zum Steinschlagjoch und weiter über das Hintereisjoch und zum Schidepo wo die Sicht nicht die beste war und leichtes Schneegestöbe herrschte.Wir brauchten für diese 1700Hm 4,5Stunden. Der Grad zum Gipfel ist gut ausgetretten, jedoch an einigen Stellen etwas rutschig, wesshalb einem die Steigeisen eine zusätzliche Sicherheit verleihen.Um dieser Zeit waren noch nicht viele Personen am Gipfel. Als wir um 13Uhr die Abfahrt antratten kamen uns noch unzählige Schitourengeher entgegen was am Gipfelgrad warscheinlich zu ausgedehnte Staus geführt hat.
Die Abfahrt erfolgte über die Quellenscharte wo wir betsen Pulverschnee vorfanden.
Aus heutiger Sicht wird diese Schitour heuer sicher noch lange befahrbar sein. Es kommt ja alle zwei Tage neuer Pulverschnee dazu(Aprilwetter)
Christian und Helene