Röthenspitze 2481 m

Written by Andi
Höhenmeter im Aufstieg: 1042m 
Höhenmeter im Abstieg: 1042m 
Aufstiegszeit: 2 Stunden
Gipfel erreicht?: Ja
Höchster Punkt: 2481m 
Schwierigkeitsgrad: •-----
Verhältnisse und Risikoeinschätzung: Unten im Lärchenwald u. in d. Wiesen wenig Schnee, oben in Kammnähe auch abgebasen. Sonst aber gut zum fahren

Ins Obernbergtal

Aufstieg

Auf dem Forstweg kurz nach dem „Waldbauer“ geht es nie steil und in wenigen Serpentinen bis zur unbewirtschafteten aber neu errichteten Kastenerbergalm (1734 m). Wenige Meter nach der Alm folgt man dem Wegweiser Richtung Trunajoch bzw. Rötenspitze. Zuerst zieht die Spur durch eine baumlose Schneise nach oben. Danach immer rechts haltend über schönes Schigelände bis unternhalb des Trunajochs. Hier geht man nun in nordwestlicher Richtung über einen Rücken, danach immer dem Grat entlang zum bald sichtbaren Gifpelkreuz. Traumhafte Sicht zu den Tribulauenen und der Bergwelt rund um den Obernberger See.

Abfahrt:

Abfahrt vom Gipfelaufbau in westliche Richtung. Von hier in die Grube unterhalb des Gipfels und nun in östliche Richtung zur Aufstiegsspur auf den ersten Rücken fahren. Hier nun entlang der Aufstiegsspur über weites Schiglände (daher viele Varianten möglich) bis zur Kastenberg Alm. Den Forstweg entlang bis zum Parkplatz fahren.

Was meinst du dazu?