Innere Sommerwand (3123m)

Innere Sommerwand (3123m)

2.03.2012 1 Von Klaus
Anfahrt und Startpunkt: Über den Brenner ins Stubaital. Von Neustift im Stubaital zum Ortsteil Milders, wo wir rechts ins Obernbergtal abgebogen sind und bis zum Weiler Seduck weitergefahren sind.
Höhe Startpunkt: 1472
Höhenmeter im Aufstieg: 1600m 
Höhenmeter im Abstieg: 1600m 
Gipfel erreicht?: Ja
Höchster Punkt: 3123m 
Verhältnisse und Risikoeinschätzung: Unterhalb der Franz-Senn Hütte ist am Nachmittag die Gefahr von Nassschneelawinen gegben


Vom Weiler Seduck (1472) geht es ziemlich flach das Tal entlang  bis zur Franz-Senn Hütte (2149) (Hatscher). Dort zweigten wir nach links ab um auf den Sommerwandferner zu gelangen. Auf der Kräulscharte war das Schidepot, von dort waren es noch ca 50 Hm in leichtem Blockgelände, welches mit Drathseil gesichert ist. Abfahrt wie Aufstieg.