Weißkugel

Weißkugel

7.04.2010 2 Von Christoph


Gestartet sind wir in Schnals. Zuerst mit dem Roter Kofel und anschliessend dem Teufelsegg Lift hinauf. Hier hat die eigentliche Skitour erst begonnen (Liftln nennt man das). Über das Teufelsegg ging es hinunter in den Hintereisferner und hinauf zum Hintereisjoch. Von dort über das Matscher Wandl zum Wintergipfel der Weißkugel. Der Übergang zum Hauptgipfel ist problemlos mit Steigeiesen zu bewältigen.
Wird sind wieder über den Hintereisferner abgefahren, Traumpulver!!! Zum Teufelsegg aufgestiegen und anschliessend über die Pisten zum Ausgangspunkt zurück. Ca. 1000  Gesamthöhenmeter Aufstieg