Villanderer Berg (2509m)

Written by flosse

Am Morgen beim Fenster rausgeschaut und gesehen, dass Super-Wetter ist. Ich suche mein Radlzeug zusammen und starte von Lengmoos über die Autostraße nach Pemmern weiter zum Rosswagen und über die Schian auf das Rittner Horn (2260m). Oben ist es windig und kühl und ich mache mich gleich an die Abfahrt über den Gasteiger Sattel zum Moar in Plun – Gasthof.
Hier beginnt wieder der lange, aber landschaftlich schöne Aufstieg zum Totenkirchl. Am Schartl wieder stürmischer Wind und ich gehe gleich in Deckung indem ich den Weg Richtung Totensee/Villanderer Berg einschlage. Hier muss ich mein Bike zeitweise tragen und schon bald bin ich auf dem Gipfel.
Die Aussicht und Fernsicht ist durch die von den nächtlichen Gewittern „durchgeputzten“ Luft perfekt. Leider habe ich nur die Handy-Kamera mit und so wird es nichts mit Panorama-Bildern :/ und ich mache mich an die Abfahrt.
Über den Wandersteig mit Tragepassagen hinunter zum Schianont-Bildstock und weiter zum Gasteiger Sattel durch sumpfige Wiesen. Der Rest der Route folgt dem Aufstiegsweg – ca. 1900hm, 42km, 5h.

1 thought on “Villanderer Berg (2509m)

  1. martele says:

    Danke fir dei liabm Pamperlen…. 😉

Was meinst du dazu?