Villanderer Alm – Pfrein

Written by geggi

Vom Parkplatz bei der Gasserhütte folgt man dem Fahrweg Richtung Stöfflhütte, bis nach dem 2. Bach ein Weg rechts ab geht. In gemütlicher fast ebener Wanderung geht es weiter bis der Weg schließlich steil zu den Pfreinwiesen abfällt. Dort steht auf ca. 1700 m eine alte Hofstelle, die bis in die 50er Jahre ganzjährig bewirtschaftet wurde. Momentan werden dort 7 Schottische Hochlandrinder gehalten, außerdem haben wir jede Menge Gämsen gesichtet. Ein sehr schönes, abgelegenes Plätzchen, wohin sich selten jemand verirrt.

Verhältnisse: 10 bis 20 cm Schnee je nach Exposition, keine geschlossene Schneedecke, Pfreinwiesen aper

Gehzeit hin und zurück ca. 4 – 5 Std.

N.B. Gasser Hütte geöffnet, schließen nur für 3-4 Tage vor Weihnachten

5 thoughts on “Villanderer Alm – Pfrein

  1. Danke Geggi! Jetzt weiß ich genau wo der Weg abzweigt!

    Martin

  2. geggi says:

    Hallo Martin,
    die Abzweigung ist zwar nicht markiert, aber doch recht leicht zu finden. Nach der Mair in Plun Hütte Richtung Stöfflhütte kommst du zuerst an einem Graben vorbei, wo auch eine größere Hütte steht (ehemalige Latschenbrennerei), beim nächsten kleinerem Bach biegst du rechts in einen Fahrweg ein (geradeaus weist ein Schild zur Stöfflhütte) und dann brauchst du nur noch diesem Weg zu folgen. Schneeschuhe brauchst du keine, es sind eher nur 10 cm Schnee als 20 cm wie ich beschrieben habe. Schönen Tag, bin überzeugt, dass du Gämsen zu sehen bekommst.

  3. Hallo Geggi!

    Möchte die Tour gegebenenfalls am Wochenende machen, kannst du mir bitte etwas genauer beschreiben wo der Weg abzweigt? Leider kann ich auf meiner Kompass-Karte den Weg nicht finden. Danke!

    Grüße
    Martin

  4. geggi says:

    Sehr gut, wollte das Fehlen dieser Kategorie schon bemängeln.
    Viel Spaß bei euren Touren!

  5. Hallo Geggi!
    Danke für deinen Eintrag, ich habe extra für dich eine Kategorie Schneeschuhwandern eingerichtet.
    lG
    Florian

Was meinst du dazu?