Turner Kamp „Engländer Rinne“

Written by Tom
Anfahrt und Startpunkt: Lappach Nevesstausse
Höhe Startpunkt: 1860
Höhenmeter im Aufstieg: 1550m 
Höhenmeter im Abstieg: 1550m 
Aufstiegszeit: 3.5 Stunden
Abstiegszeit: 1 Stunde
Gipfel erreicht?: Ja
Höchster Punkt: 3416m 
Schwierigkeitsgrad: •••---
Verhältnisse und Risikoeinschätzung: Sehr sichere Verhältnisse in der Rinne. Oben am Gletscher etwas Pulver unten Wechsel zwischen Firn und Harsch
Mit dabei: Robi

Start beim Nevesstausee in Lappach. Wir folgen dem Ursprungtal der Aufstiegsspur entlang Richtung gr. Mösseler. Die ersten 20 min halbe Stunde wurden die Skier getragen. Auf der Höhe des Gletschers(nicht zu verfehlen) quert man rechts und folgt dem flachen Gletscher bis unter den Einstieg zur Rinne. Die Rinne die eine Steilheit von ca 40 bis .55 Grad aufweist war noch unverspurt und so hatte ich wieder mal die „Ehre „Stufen zu schlagen. Wir fanden Pulver sowie hart gepressten Schnee in der Rinne vor.   Im Vergleich zu anderen Jahren für diese Jahreszeit schon sehr wenig Schnee in der Rinne. Am Gipfel angekommen beschloss mein Begleiter und noch weitere 3 Personen den Abstieg über den Normalanstieg zu bewältigen da Ihnen diese Variante als sicherer erschien. Ich schnallte mir am Gipfel die Skier an und fuhr die Aufstiegssrinne wieder ab. Am Wintergipfel traf ich dann auch wieder mit meinem Partner zusammen. Wir saßen noch etwa eine halbe Stunde in der Sonne und fuhren dann bei wechselnden Verhältnisse wieder Richtung See.

Was meinst du dazu?