Joch in der Eng (2732 m)

Written by dani

Durch die  Stilonrinne über massige Lawinen und unangenehme Lawinenknollen, teils mit Skier, teils zu Fuß hinauf zum Joch. Am Joch schien schon sehr warm die Sonne, sodaß mir die Wurmaulspitze zu gefährlich wurde. Denn auch der Bruchharsch begann oben einzubrechen. Auch die Abfahrt war heute kein Genuß, teilweise mußte ich die Skier wieder tragen. Es ist eben noch zu früh für die Stilonrinne.

2 thoughts on “Joch in der Eng (2732 m)

  1. Wenn net die Lawinenknollen wären, war die Rinne sicherlich viel leichter und natürlich super zum Skifahren…

Was meinst du dazu?