Haunold (2996m) Nordrinne

Written by Klaus

Nach viel überlegen haben wir uns für den super Vorschlag von Gerda entschieden.  Gestartet sind wir in Innichen bei der Seilbahn. der Aufstieg  geht erst über Wiesen und Forststraße und dann weglos auf die rechte Rinne zu. Die bis zu 45° steile Schneerinne geht man links hoch (kurze Querung beim Trichter)bis man kurz untern Gipfel auf den Weg vom Innerfeldtal kommt. Den Abstieg haben wir ins Innerfeldtal gemacht.

Mit dabei: Ruth Gerda Monika Josef Clemens

Verhältnisse: Die Rinne ist noch voll Schnee (ab 2200m) gut zugehen  im Abstieg kann man ca. 500 Hm über Schnee abgehen

1 thought on “Haunold (2996m) Nordrinne

  1. Meier says:

    Hallo, liebe Bergfreunde,

    ein sehr interessanter Bericht – und noch schönere Fotos!
    Viele Grüße
    aus dem Erzgebirge
    von Hermann

Was meinst du dazu?