Domenar Spitze (2718 m) in Vals

Written by dani

Über die Rodelbahn mit den Skiern zur Fane Alm, durch die Klamm, verhältnismäßig ohne Probleme, hinauf bis zur Abzweigung Labeseben Alm. Weiter geradeaus, bei Labeseben Alm vorbei, später bei den Hinweisschildern links über die Ostflanke hinauf zur Domenar Spitze. Die Ostflanke war mit Harscheisen gut zu begehen, der Schnee war hart und griffig.
Abfahrt über die Ostflanke sehr gut, weil der Schnee nicht durchbrach. Zurück durch die Alm hindurch und mit Vorsicht durch die Klamm.
Verhältnisse: Wetter war angehehm warm, am Gipfel etwas mehr Wind. Der Schnee relativ gut zu fahren, die
Lawinen sind alle schon abgegangen.
Mit dabei: Alleine, manchmal einige Gemsen.

Was meinst du dazu?