Cima Tosa – Canalone Tosa Rinne (3151m)

Cima Tosa – Canalone Tosa Rinne (3151m)

8.05.2011 3 Von flosse
Anfahrt und Startpunkt: Über Trient - Sarche - Tione oder Mezzocorona - Val di Sole nach Madonna d. Campiglio und weiter zum Parkplatz Rif. Valesinella.
Höhe Startpunkt: 1515
Höhenmeter im Aufstieg: ca. 1800m 
Aufstiegszeit: 5 Stunden
Abstiegszeit: 3 Stunden
Gipfel erreicht?: Ja
Höchster Punkt: 3151m 
Schwierigkeitsgrad: ••••--
Verhältnisse und Risikoeinschätzung: Die Verhältnisse in der Rinne sind sehr gut, der markante Eiswulst im unteren Teil lässt sich (im Aufstieg) links in gutem Trittschnee umgehen. Weiter oben toller kompakter Pulver. Skitragen bis zum Rif. Brentei (ca. 2,5h im Aufstieg).
Mit dabei: Tom


Am Samstag zum Parkplatz Valesinella gefahren und im Auto übernachtet. Am Morgen um 2.30Uhr versucht den Gaskocher ohne Feuerzeug in Gang zu setzen, um 3.00Uhr ohne Kaffee losgegangen. Es ging über gutem Steig steil hinauf zum Rif. Casinei, es folgte eine lange Querung zum Rif. Brentei. Dann mit Ski weiter zum gut sichtbaren Einstieg der Rinne. Schöne Stapferei durch die Rinne zum Gipfel der Cima Tosa.
Nach kurzer, windiger Rast steile Abfahrt durch die Rinne und ein endloser Hatscher über den Aufstiegsweg zurück zum Parkplatz.


Tour bereitgestellt durch www.komoot.de