9. Sterzinger Lawinenseminar

9. Sterzinger Lawinenseminar

21.10.2010 1 Von bergportal


Seminarabend am Freitag, 26. November 2010
Praktischer Trainingskurs am Samstag, 15. Jänner 2011


Zu Beginn des Winters will der Bergrettungsdienst Sterzing einen präventiven Beitrag für mehr Sicherheit am Berg leisten. Dieses Fachseminar wendet sich an alle, die draußen im winterlichen Gelände selbstständige und eigen- verantwortliche Entscheidungen fällen müssen.


Bereits acht Mal hat die Bergrettung Sterzing zu ihrem Lawinenseminar geladen. Bei den vergangenen Veranstaltungen sind Hunderte dieser Einladung gefolgt. Teilnehmer aus allen Bezirken Südtirols und sogar von außerhalb, darunter viele Jugendliche, stellen dabei den großen Stellenwert des Seminars unter Beweis. Skitourengeher und Winterbergsteiger, Bergrettungs- und Alpenvereinsmitglieder, Snow- boarder, Skifahrer und Schneeschuhwanderer, Bergführer und Skilehrer sowie auch Berufsgruppen und Vereine, welche mit dieser Mate- rie konfrontiert sind, z.B. Jäger und Förster wollen sich auf den neuesten Wissensstand bringen.

Heuer soll ein sehr wichtiges Thema zur Sprache kommen: „erkennbare Gefahrenmuster und darauf anwendbares, angemessenes Ver- halten“. Selbstverständlich gibt es auch Information und Aufklärung in Hinblick auf Sicherheitsausrüstung und der direkt damit zusammen- hängenden Kameradenrettung. Das Hauptziel des Seminars ist und bleibt die Lawinenunfallprävention.

Die Referenten:


Dr. Rudi Mair: Studium der Meteorologe und Glaziologie;. wissenschaftliche Arbeiten in der Antarktis. Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol. Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Meteorologie, Lawinenkunde, Lawinenunfälle und Lawinenschutz

Dipl. Ing. Patrick Nairz: Studium der Wild- bach- und Lawinenverbauung. Anstellung beim Südtiroler Lawinenwarndienst sowie beim Forsttechnischen Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung in Tirol. Stellvertre- tender Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol.

Franz Kröll: Berg- und Schiführer. Freier Mitarbeiter der Firma ORTOVOX, verant- wortlich für die Produktentwicklung und Verkaufsförderung.

Das Programm:

19:00 Uhr: Begrüßung, Vorstellung des Programms und der Referenten.
19:10 Uhr: Vortrag Franz Kröll, Firma Ortovox
19:30 Uhr: Vortrag Rudi Mair und Patrick Nairz, 1. Teil
20:30 Uhr: Pause
20:45 Uhr: Vortrag Rudi Mair und Patrick Nairz, 2. Teil
21:30 Uhr: Diskussion und Fragen aus dem Publikum
21:50 Uhr: Verlosung von Sachpreisen
22:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Weitere aktualisierte Informationen findet ihr laufend auf www.bergrettung-sterzing.org

Download Informationen