Forcellascharte (2350m)

Written by flosse

Route: Vom Ausgangspunkt hinter dem Durnholzer See durch das Großalmtal auf die Forcellascharte, weiter über den östlichen Kamm Richtung Süden (Kassianspitze). Die geplante Besteigung der Kassianspitze war aufgrund schlechten Wetter nicht mehr möglich – 750hm, 2h 50′

Mit dabei: Sabbi, Martina, Helene, Christian, Roland.

Verhältnisse: Schneelage relativ gut, stürmisch und Schneefall.

2 thoughts on “Forcellascharte (2350m)

  1. flosse says:

    Hallo Peter und Janka,
    kein Problem, morgen (Samstag) evtl. Sarntaler Alpen. Email an florianvigl@mac.com genügt 🙂 Grüße, Flosse

  2. Peter Cendula says:

    Berg Heil! Wir studieren jetzt in Bozen und moechten Skitourenfreunde finden! Wir haben schon mittlere Erfahrung aus Hohe Tatra(Slowakei), Zillertal usw. Wenn sie vielleich Platz in Auto haben, waere das toll!

    Danke sehr, Peter und Janka

Was meinst du dazu?