Weisskugel Nordgrat (3738m)

Weisskugel Nordgrat (3738m)

3.10.2010 3 Von Klaus
Anfahrt und Startpunkt: Bozen; Meran;Vinschgau;Graun bis nach Melag im Langtauferer Tal
Höhenmeter im Aufstieg: 1300mm 
Höhenmeter im Abstieg: 1400mm 
Aufstiegszeit: 4 Stunden
Abstiegszeit: 3.5 Stunden
Gipfel erreicht?: Ja
Höchster Punkt: 3738mm 
Schwierigkeitsgrad: ••----
Verhältnisse und Risikoeinschätzung: Die Tour wurde am Vortag gespurt sonst hätten wir bis 50cm Schnee spuren gemüsst. Ein paar Stellen 2. Grad im Fels und 50m Eis bis 40° steil


Von Melag sind wir zur Weisskugelhütte aufgestiegen, nach einem sehr guten Abendessen und einem reichhaltigen Frühstück ging es am Morgen los. Von der Hütte ging es erst hinunter zu den Moränen in östlicher Richtung. Am Gletscher angekommen, hielten wir uns immer am nördlichen Rand der Fernerzunge bis auf eine Höhe von 2900m, hier drehten wir nach S und immer am östlichen Rand des Langtaufererferners entlang durch die gewaltigen Gletscherbrüche vorbei bis ca. auf 3100m.Von dort haben wir den ganzen Langtaufererferner in westlicher Richtung gequert bis wir auf ca. 3200m zum Nordgrat kamen. Nun ging es am Grat mit ein paar Stellen im 2. Schwierigkeitsgrad und Eis bis 40° steil zum Gipfel. Der Abstieg ging über den Normalweg zum Hintereisjoch und weiter zum Weisskugeljoch zurück auf den Langtaufererfer.