Weisskugel (3739m) Oberetteshütte

Weisskugel (3739m) Oberetteshütte

30.07.2011 0 Von flosse
Anfahrt und Startpunkt: Mals im Vinschgau - Matschertal - Parkplatz bei den Glieshöfen
Höhe Startpunkt: 1808
Höhenmeter im Aufstieg: 2000m 
Höhenmeter im Abstieg: 2000m 
Aufstiegszeit: 4 Stunden
Abstiegszeit: 5 Stunden
Gipfel erreicht?: Ja
Höchster Punkt: 3739m 
Schwierigkeitsgrad: ••----
Verhältnisse und Risikoeinschätzung: Der Gletscher ist vollständig eingeschneit, am Nachmittag erhebliches Spaltensturzrisiko.
Mit dabei: Stefan, Stefan, Flor, Roli


Für Stefan und mich ging’s um 4.30 Uhr los beim Parkplatz. Schnellen Schrittes eilten wir hinauf zur Oberetteshütte wo wir rechtzeitig zum Frühstück ankamen. Gemeinsam mit unseren Kollegen, welche auf der super bewirtschafteten Hütte übernachtet hatten, gingen wir jetzt etwas gemütlicher weiter über den gut markierten Steig zu P.3005 und den zahlreichen Steinmandln entlang ca. 120hm abwärts bis wir zum Ausläufer des Matscherferner gelangten. Jetzt hieß es die Gletscherausrüstung anlegen, und über den spaltenreichen Matscherferner gelangten wir zum Hintereisjoch. Nun mussten wir das steile Matscherwandl überwinden, was durch die sehr guten Bedingungen kein Problem war. Oben ging es wieder etwas flacher zum Beginn des kurzen Felsgrates welcher in wenigen Minuten leichter Kletterei zum Gipfel mit dem schönen Gipfelkreuz führt (ca. 4,5h von der Hütte)
Wir rasteten ausgiebig und genossen den Blick in den Nebel und gingen anschließend über den Aufstiegsweg zurück zur Oberetteshütte. Die Überquerung des unteren Matscherferners gestaltete sich spannend, da durch die mittlerweile wärmeren Temperaturen die Spaltenbrücken aus Neuschnee ziemlich aufgeweicht waren.