Val Setus/Sela de Pisciadu (2908m)

Written by martele

In Bezug auf  „Nicht zu früh aufstehen und trotzdem noch eine tolle Skitour haben“ bin ich gestern bei der Erzlahn auf den Geschmack gekommen. Wir starteten um 07.45 Uhr (tolle Zeit) beim Parkplatz unterm Grödner Joch und stiegen mit den Skiern auf dem Rucksack das erste steile Stück zu Fuß auf. Gleich darauf ging es schon mit den Skiern durch das Val Setus. Als es dann richtig steil wird, kommen die Ski wieder auf den Rucksack und mit Steigeisen geht es weiter bis zum Aussteig aus der Rinne. Von dort wieder mit Skiern leicht abwärts bis zur Pisciadu-Hütte (2585m). Wir gehen dann weiter Richtung Sela de Pisciadu. Dort verblast uns fast der Wind, also fahren wir bald abwärts bis zum Pisciadu-See nahe der Hütte. Dort fellen wir für den kurzen Gegenanstieg wieder auf. Jetzt erwartet uns eine tolle Abfahrt durch das Val Setus. ca. 1200hm

Verhältnisse: bei der Abfahrt um ca. 11.00 Uhr war der Schnee oben schon eher weich, im Val Setus gerade zurecht.

Mit dabei: Christl

3 thoughts on “Val Setus/Sela de Pisciadu (2908m)

  1. Wally says:

    Also i muß schun sogn: Respekt Respekt.Tolle Rinne.

Was meinst du dazu?