St. Andreas- / St. Verenakirchlein bei Lengstein

31.03.2008 0 Von geggi


Während andere noch fleißig mit den Tourenskiern unterwegs sind, genießen wir den Frühling bei einer Mittelgebirgswanderung am Ritten. Unser Rundweg begann beim Parkplatz in Lengstein, wir folgten der Markierung Z durch das Dorf und durch lichte Wälder und Wiesen hinunter zum Gasthof Zuner, von dort ging es kurz hinauf zum trockenen Hügel, auf dem sich das Andreaskirchlein befindet. Momentan blühen dort und auch beim Verenakirchlein Osterglocken und entlang des Weges sind immer wieder Leberblümchen und Veilchen zu sehen. Der „Keschtnweg“ führt in beinahe ebener Wanderung weiter zum Verenakirchlein. Auf gleichem Weg und teilweise querfeldein gings zurück nach Lengstein. Gemütliche Halbtageswanderung durch idyllische Kulturlandschaft!

Mit dabei: Erna