Sextner Stein (2539m)

Sextner Stein (2539m)

16.01.2010 3 Von martele


An einem Traumtag wagen wir eine weite Fahrt ins Sextner Tal. Vom Parkplatz im Fischleintal gehen wir bei -15 Grad der Loipe entlang zur Talschlusshütte. Hier denkt niemand, dass wir heute noch zu heiß haben werden. Von dort nach rechts ins Altensteinertal bis wir auf einen weiten Boden kommen, von wo unser Ziel schon sichtbar ist. Am Sextner Stein angelangt genießen wir die überwältigende Aussicht auf die Nordwände der Drei Zinnen und auf die umliegenden Berge der Dolomiten. Wir fahren über den Osthang ab und fellen dann nocheinmal auf, um den Boden zu durchqueren und gehen ein Stück Richtung Schusterplatte, um über die nächste Rinne abzufahren. An diesen Sonnenhängen ist es fast schon heiß und wir schwitzen schon vorab das Abschlusshefe hinaus. Es erwarten uns tolle Pulverhänge, in der jeder noch eine schöne Spur ziehen kann. Nach einem Einkehrschwung in der Talschlusshütte skaten wir der Loipe entlang zum Parkplatz und hier haben wir wieder die -15 Grad von in der Früh. Eine Traumtour bei perfektem, windstillem, wolkenlosem Wetter, mit optimalem Pulverschnee und netten Leuten. Insgesamt ca. 1300hm

Verhältnisse: von oben bis unten traumhafter Pulver, wie er besser nicht sein könnte

Mit dabei: die Traminer Skitourenkollegen