Sassongher(2665mt) – Val Scura

Written by Tom
Anfahrt und Startpunkt: Gadertal - Kolfuschg - Parkplatz neben Tourismusverein
Höhenmeter im Aufstieg: ca 900m 
Höhenmeter im Abstieg: 1000m 
Aufstiegszeit: 2.5 Stunden
Abstiegszeit: 1 Stunde
Gipfel erreicht?: Ja
Höchster Punkt: 2665m 
Gelände Steilheit: •••••-
Verhältnisse und Risikoeinschätzung: Diese Tour erfordert absolut sichere Verhältnisse da bereits der Zustieg an sehr steilem Gelände entlang führt. Wir konnten heuer bis auf einige Meter mit den Skiern hochsteigen ansonsten sind Pickel und Steigeisen empfehlenswert. Die Rinne selbst ging sehr gut zum Fahren
Mit dabei: Günther

Wir starten in Kolfuschg und steigen über die Skipiste bis ans Ende des Schleppliftes „Stella Alpina“ hoch. Dort weiter immer dem Sommerweg nach bis man bei einem Holzschild (Nr 7) ankommt. Hier quert man rechts richtung Sassongherscharte, Achtung sehr abschüssiges und auch steiles Gelände. Von der Scharte noch etwa 50hm und man steht vor der dunklen Rinne. Wir deponierten einige Meter oberhalb der Rinne die Skier und stiegen zu Fuß noch bis zum Gipfel hoch. Die 800hm lange Rinne weist eine konstante Steilheit von ca. 40Grad  auf(kurz auch etwas steiler) . Am Ende der Rinne ist noch ein Felsabbruch zu überwinden den man am besten abseilt (ca 10mt – Bohrhakenstand vorhanden).Dann über Latschenwälder bis zur Gadertalerstrasse und per Autostop nach Kolfuschg zurück.

Was meinst du dazu?