Peitlerkofel (2874 m)

Peitlerkofel (2874 m)

17.04.2010 0 Von dani


Mit dem Auto über Afers Richtung Würzjoch. Parkplatz nach der Kurve in Gunggan. Mit den Skiern der Bachschlucht entlang (der Schnee war an einigen steilen Stellen hier nicht ganz ideal, Pulver und Bruchharsch) hinauf zur Peitlerscharte. Von dort links immer den Sommerweg hinauf (nur mehr schmale Schneespur). Dann links bleibend den letzten Hang hinauf zum Kleinen Peitler. Der Schnee war hier günstig hart und überhaupt nicht brüchig. Vom Kleinen Peitler hinab Richtung Einstieg zum Großen Peitlerkofel. Ohne Steigeisen ohne Probleme hinauf zum Gipfel. Vor Beginn der Abfahrt wieder Richtung Hang zum Kleinen Peitler und dann stand uns für eine super Firnabfahrt nichts mehr im Wege. Unten, ober der letzten Schlüsselstelle sind wir links hinausgefahren und hatten dort noch einen tollen Pulverschnee.

Höhenmeter:  ca. 1100