Herbstliche Wanderung auf dem Keschtnweg

19.10.2008 0 Von Sabbi


Von Lengmoos sind wir direkt an den weltberühmten Erdpyramiden im Finsterbachtal zwischen Lengmoos und Mittelberg vorbei Richtung Maria Saal. Über den Wahlfahrtsweg gings Richtung Hexenboden oberhalb Lenstein, wo sich einst die Hexen gleich wie auf dem Blocksberg auf sündhafteste Weise zu Spiel und Tanz versammelten. Über Lenstein gins dann zum St. Verena Kirchlein, das einen traumhaften Blick über das gesamte untere Eisacktal und Schlerngebiet bietet. Nach einem Kurzen Rast, folgten wir dem „Keschtnweg“ Richtung Antlas zum St. Andreas Kirchlein, wo wir beim Gasthof Zuner Halt machten. Weiter der rot/weißen Markierung bis zum Frankner Hof. Dort vorbei, auf dem gleichen Weg bleibend, durch den Finsterbachgraben durch und dann querten wir wieder geradewegs hoch nach Lengmoos.
Wunderschöne Mittelgebirgs-Wanderung zur Herbstzeit.
Mit dabei: Christine, Karin