Großer Möseler (3479 m)

Written by dani

Wir sind um 3.45 Uhr in Brixen gestartet, und es war nicht zu früh. Die Straße zum Nevesstausee ist nicht die beste, obwohl alle Lawinen ausgeräumt sind. Der Parkplatz beim Würstelstandl ist auch nicht sicher erreichbar, weil viel liegendes Holz zusammengeschnitten wird. Den Parkplatz bei der Staumauer erreicht man gut.  Wir sind trotzdem bis zum Würstelstandl mit dem Auto durchgekommen und haben dort geparkt. Dann mußten wir die Skier bis zum Stauseende tragen und von dort konnten wir sie schon anlegen.

Verhältnisse: Der Schnee war am Morgen relativ hart und stabil, bei der Abfahrt um 9.30 Uhr oben zurecht firnig, im Mittelteil etwas schwer und ganz herunten weich, aber gut zu fahren.

Mit dabei: Joe

5 thoughts on “Großer Möseler (3479 m)

  1. Also, i steah zu dem, wos i tui und gitun hon, wos a Hausverstond isch, isch reine Interpretation von jedem selbst. Lächerlich isch für mie vieles in der Welt, zum Glück…

  2. christian says:

    i schlias mi ollen onderen un…
    a kreiz isch koane loater und wenn man denkt sich so verewigen zu miasn mocht man sich lei lächerlich tati sogn…
    respekt und hausverstond isch do wohl amol zu kurz kemmen….

  3. Arno says:

    „ober man steig nit auf a gipfelkreiz!!!!!“ sog i a!!! :(:):)

  4. dani says:

    Jo, du hosch eigentlich Recht Karin, ober man hot net so oft die Gelegenheit amol von an Kreiz oar zi schaugn…

  5. Karin says:

    ols guat und recht mander, schiane tour und bilder, ober man steig nit auf a gipfelkreiz!!!!! 🙂

Was meinst du dazu?