Botzer (3251m)

Written by flosse
Höhenmeter im Aufstieg: 2000m 
Schwierigkeitsgrad: ••----
Mit dabei: Sabbi

Früh am Morgen starteten wir bei der Timmelsbrücke. Zuerst hinauf zur Timmelsalm und weiter über die Unter- und Oberkrumpwasserböden bis zum Beginn des Rötenferners. Mit Steigeisen gelangten wir über den blanken Gletscher zur kleinen Einsattelung nördlich des Gipfels. Anschließend in leichter Kletterei zum Gipfelkreuz am Botzer. Den Abstieg machten wir ein Stück zurück über den Grat, dann stiegen wir ab zum Hangendenferner. Immer am oberen Gletscherrand hinab bis wir nach etwas Suchen den Einstieg in die Rinne fanden welche steil hinab zu den Sieben Seen führt. Weiter abwärts ging es zum Moarer Egetensee bald darauf mussten wir den steilen Gegenanstieg auf die Schneebergscharte bewältigen. Wiederum abwärts zur Schneeberghütte, wo wir mal ausgiebig rasteten. Mit vollem Bauch stiegen wir mit müden Beinen weiter ab bis wir wieder den Ausgangspunkt an der Timmelbrücke erreichten.

3 thoughts on “Botzer (3251m)

  1. Haben die Runde Gestern (12.8.12) gemacht. Super! Danke für den Tipp!

  2. Tirolerr says:

    Hallo,
    gibt es für diese Tour auch einen GPS-Track?
    Danke u. Grüße

Was meinst du dazu?