Schlern-Petz (2563m)

Written by martele

Einmal im Jahr auf den Schlern, das muss einfach sein… So bin ich um ca. 08.00 Uhr bei Bad Ratzes (Seis) gestartet und auf das Schlernbödele gegangen, wo ich eine Kaffeepause eingelegt habe. Dann bin ich über den Gamssteig, ohne einen Menschen zu treffen, auf den Schlern und auf den Petz. Nach einer Gipfelrast bin ich mit viel Gegenverkehr über den Touristensteig abgestiegen und dann wieder zur Schlernbödelehütte hinüber gegangen. Dort lies ich mich von Thresl und Eugen mit suppper Kasnocken und Hefe verwöhnen, um danach mit vollem Magen wieder zum Auto zurückzukehren. ca. 1.400 hm

Verhältnisse: im Gamssteig noch ein wenig Schnee, Wetter vormittags noch neblig, danach besser

Mit dabei: mein Schaf

3 thoughts on “Schlern-Petz (2563m)

  1. martele says:

    Ja eben, der quengelt nicht und gibt keine blöden Kommentare ab. Nur fürs Gipflbussl ist er nicht so gut zu gebrauchen 😉

  2. Reinhold says:

    Naja bei der Begleitung kanns ja nur gut gehen! 😎

  3. geggi says:

    „einmal im Jahr auf den Schlern, das muss einfach sein“ da bin ich ganz deiner Meinung, wenn man ihn schon die ganze Zeit vor Augen hat … für den Peitlerkofl gilt das auch!!
    Noch viele schönen Touren mit deinem wolligen Begleiter!

Was meinst du dazu?