Becher – Wilder Freiger (3418m)

Written by martele

Am Donnerstag in der Früh bin ich um 8 Uhr beim Parkplatz in Ridnaun gestartet. Ich nahm den Weg Nr. 9 und ging zur Grohmannhütte und weiter auf die Teplitzer Hütte. Nach einer kurzen Rast ging es weiter, kaum an Höhe gewinnend, bis zu dem Gletscherausläufer und dann noch einmal steil hinauf zum Becherhaus (3197m). Dort genoss ich den Nachmittag in der Sonne, bis gegen Abend das erste Gewitter von mehreren kam. ca. 1800hm

Nach einer sehr geruhsamen Nacht wollte ich noch auf den Wilden Freiger gehen. Aufgrund eines Kommunikationsproblemes bei der Erklärung landete ich schließlich auf dem Südwestgrat und kam um 8 Uhr wohlbehalten auf dem Gipfel an. Da ich jedoch die Stecken weiter unten hintengelassen hatte, musste ich den selben Weg wieder zurück. Auf dem Becher aß ich noch schnell einen Strudel und ging dann ins Tal. Das Auto erreichte ich gerade noch vor den ersten Regentropfen. ca.300hm+/2000hm-

Mit dabei: free solo (=frei und allein)

Was meinst du dazu?