Versorgungsflug Becherhaus (3195m)

Versorgungsflug Becherhaus (3195m)

25.06.2008 0 Von flosse


Heute hatte ich die Gelegenheit beim Versorgungsflug auf das Becherhaus mitzufliegen und beim Ausladen/Einräumen mit zu helfen.

Es ist unglaublich, welche Kurvenradien der Helikopter beim Einfliegen zum Landplatz fliegt und wie schnell man damit von Maiern/Ridnaun auf dem Becherhaus ist: ca. 8′ im Gegensatz zu den 5-6h zu Fuß 😀

Wir haben dann geholfen, die 8 Netze Essen und Getränke abzuladen und in der Schutzhütte einzuräumen. Die Hektik bei dieser Arbeit ist groß, denn jede Hubschrauberminute kostet ein Vermögen (ca. 40-50€!). Da darf ein Bier auf der Schutzhütte auch mal einen Euro mehr kosten als im Tal unten 😉

Dann ging es wieder im Helikopter rasant abwärts zur Timmelsjochstraße und mit dem Auto über den Jaufenpass zurück nach Sterzing.

Eine tolle Runde mit prächtiger Aussicht auf die 3tausender der Stubaier Alpen. Und ausnahmsweise mal ohne großartige Anstrengungen. Es war auch interessant zu sehen, was für ein Aufwand und Organisation notwendig ist, um eine so hoch gelegene Schutzhütte mit Nahrungsmitteln und allem anderen zu versorgen.