Rötspitze (3495 m)

Written by dani

Übers Röttal hinein zur Lenkjöchlhütte, hinauf auf den Gipfel und zurück über das Windtal. Eine schöne Runde mit einem nicht zu unterschätzenden Berg. Die Wege im Felsen sind aufgeweicht, sandig und ausgesetzt. Auch der Grat zum Gipfel hat keinen sauberen Fels. Beim Abstieg mußten wir uns vor vielen kleinen Steinen schützen, die über uns losgetreten wurden. Der Schnee war beim Abstieg auch schnell aufgeweicht und darunter war manchmal plankes Eis.

Mit dabei: Albuin und Georg aus Feldthurns

3 thoughts on “Rötspitze (3495 m)

  1. Ah, Rötspitze wor i letschtes Johr im Juli. Gletscher wor sem no gonz guit, do Grat über Nocht ober ungezuckert. Es wor ziemlich auzupassn.
    Zach, do Felsbrockn… uiuiui

  2. klaus says:

    du bisch fleisiger als i ober i muass a orbeiten

Was meinst du dazu?