Pania della Croce – Pania Secca

Pania della Croce – Pania Secca

5.06.2019 0 Von flosse
Anfahrt und Startpunkt: Von der A12 Ausfahrt Forte dei Marmi Richtung Stazzema - Cardoso - Pruno. Parkplatz unterhalb des Ortszentrum.
Höhe Startpunkt: 420
Höhenmeter im Aufstieg: 1800m 
Schwierigkeitsgrad: ••----
Landschaft: •••••-
Anstrengung: ••••--


Vom idyllischen Bergdorf Pruno 420m über Steig Nr. 122 bzw 9 zum Passo dell’Alpino und weiter zum Rifugio del Freo. Von dort steil weiter über die Westseite auf Steig Nr 126 zum Gipfel des Pania della Croce 1856m.

Abstieg über den unmarkierten Südgrat zum Passo degli uomini della neve und von dort auf Steig Nr 7 zum Rifugio Rossi alla Pania 1608m (geschlossen). Nochmal 100hm abwärts und dann den Steinmandln folgend über den Westgrat auf den Gipfel des Pania Secca 1711m.

Abstieg und Gegenanstieg zurück zum Passo degli uomini della neve und von dort weiter zum Foce di Valli. Über Steig Nr 7 weiter sehr steil abwärts durch schattige Buchenwälder zum Rifugio La Fania und weiter hinab bis zum Parkplatz in Pruno.

Es war eine lange und anstrengende Runde mit viel Höhenunterschied. Entschädigt wird man durch tolle Ausblicke auf die Berge im Appenin und die ligurische Küste bis nach Elba und Korsika. Auch wenn immer wieder kleine Quellen zu finden sind unbedingt viel Wasser mitnehmen. In den trockenen Südhängen wird es untertags sehr heiß.