Dolomiten sind UNESCO-Weltnaturerbe

Dolomiten sind UNESCO-Weltnaturerbe

27.06.2009 2 Von bergportal


Während seiner 33. Tagung in Sevilla, Spanien, nahm das UNESCO-Welterbekomitee die Dolomiten in die Liste des Weltnatur- und kulturerbes auf. Das rund 135.000 Hektar große Schutzgebiet erstreckt sich über die Provinzen Südtirol, Trentino, Belluno, Udine und Pordenone.

Ihre Aufnahme in die Liste des Welterbes verdanken die Dolomiten hauptsächlich ihrer geologischen Entstehungsgeschichte, die einzigartig in den Alpen ist: Vor 2,5 Millionen Jahren bildeten sich aus einem riesigen Korallenriff im Urmeer Tethys die Kalkgesteine welche heute teilweise über 3000m hoch über den Meerespiegel ragen. Heute wechseln sich nach Jahrmillionen von Erosion die schroffen Felstürme der „Bleichen Berge“ mit tiefen Tälern und sanften Hügeln ab. Ein weiteres Auswahlkriterium war die außergewöhnliche Schönheit der Landschaft: Die Topografie der Dolomiten ist geprägt von einer bemerkenswerten Dichte spektakulärer Bergmassive. Das sagenumwobene Farbspiel bei Sonnenauf- und -untergang des Rosengarten-Massivs in Südtirol ist unvergesslich und ein eindrucksvolles Beispiel des Naturschauspiels Dolomiten. Positiv wirkte sich auch die große Anzahl bereits bestehender Schutzgebiete aus.

Neun Berggruppen der Dolomiten sind ab heute Weltnaturerbe, sechs davon liegen in Südtirol: die Naturparke Sextner Dolomiten, Fanes-Sennes-Prags, Puez-Geisler sowie Schlern-Rosengarten mit angegliedertem Latemar und die Bletterbachschlucht.

Für Landeshauptmann Luis Durnwalder und Umweltlandesrat Michl Laimer  ist die Ernennung der Dolomiten zum UNESCO-Weltnaturerbe eine „einzigartige Visitenkarte“. Dies sei „die weltweit höchste Anerkennung für eine Naturstätte“, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung. Für Laimer ist die Aufnahme „die Krönung unserer Landschaftsschutzpolitik“.

Bergsteigerlegende Reinhold Messner zeigt sich über diese Entscheidung begeistert, seien sie doch „die wohl schönsten Berge der Welt“. Die UNESCO erkenne mit der Entscheidung „dieses landschaftlich und historisch einmalige Natur- und Kulturgut an“, erklärte Messner. Die Summe von Kultur- und Naturlandschaft macht die Dolomiten unverwechselbar.

Eine kleine Auswahl von Dolomiten-Touren auf bergportal.com:

Quellen:
www.stol.it
www.kurier.at